Startseite > Galerie > Karneval 2010 > Februar 2010 - Jubiläumsfasching 55Jahre St. Bock

Februar 2010

Zusammenfassung: Prinzenpaar Karina II. & Oliver II. (Karina & Oliver Leiniger)

 

tl_files/redstripe/images/arrow_left_green.png Presselink:  Artikel der Thüringer Allgemeine zum Umzug (14.02.2010) 

 

Unser Prinzenpaar


Karina fühlt sich als Lästerschwester richtig wohl und wollte nie Prinzessin sein. Nun kam es anders und das ist auch gut so! Mit ihrem Oliver zog sie das Gottersche Publikum in ihren BA(H)NN - kein Wunder bei den närrischen Wurzeln. Vielen Dank an das Prinzenpaar.

 

 

 

Der Kinderfasching


Ob ganz klein oder etwas größer, alle Kinder hatten sich in diesem Jahr wieder schön verkleidet. Daher fiel es der Elternjury sichtlich schwer die drei besten zu küren. Ob man gewann oder nicht war bei dem Spaß an diesem Nachmittag eher nebensächlich. Unser Dank für die gelungenen Stunden gilt den Eltern, Erziehern und besonders Frau Hoelzer. Sie alle haben großen Anteil daran, dass dieser Tag für alle Kinder zu einem besonderen Erlebnis wurde.

 

Der Umzug


Bei Sonnenschein und bester Laune zogen die Teilnehmer ab 14:11 Uhr durch Grossengottern auf ihrem Weg zum närrischen Haus des Prinzenpaares. Ihr Gefährt war BAHNbrechend und einmalig in unserer Vereinsgeschichte. Das würdigten auch die vielen Zuschauer, die bei tollem Wetter viel Kamelle sammelten.

 

 

Die Schlüsselübergabe


Im Rathaus übergab Bürgermeister Thomas K. und der erste Beigeordnete Horst H. das "Regierungszepter" traditionell mit Rede, Urkunde und Schlüssel an die närrische Obrigkeit.

 

 

 

 

Ein Abschluss ohne Ende

 

Der gemeinsame Abschluss ist inzwischen fester Bestandteil des Umzuges. Neu in diesem Jahr war der Ort. Erstmals fand die Party in den Vereins-Räumlichkeiten statt. Die St.Aktivisten waren schon lange zum Auftritt ins Bürgerhaus enteilt, da wurde dort noch gefeiert und getanzt - bis in die Nacht. Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei allen fleißigen Helfern und der Freiwilligen Feuerwehr für die tatkräftige Unterstützung!

 

Der Prolog und Gardetanz


Endlich war es wieder soweit. Die Prunksitzungen der Kampagne 2009/2010 begannen wie gewohnt mit dem Einmarsch, der Rede des Prinzenpaares und dem Gardetanz. Etwas war dennoch anders: Nach 40 Jahren im Verein tritt Sigurd W. aus der ersten Reihe und übergab die ehrbare Aufgabe des Fahnenträgers an Thomas E..

 

 

Dus wuren unsere Bühnenukteure


In der Vielfalt unserer Bütten und Sketche liegt eine unserer Stärken. Kurioses Dorfgeschehen kommt genau so wenig zu kurz wie Aktuelles aus Politik, Fußballmärchen und Gesellschaft. Wer live dabei war weiß: Wir lussen uns durch Spruchfehlern nicht ubhalten. Heluu!

 

 

 

Unser Nachwuchs


Für ein langes Vereinsbestehen ist vor allem eines wichtig: Nachwuchs. Die Begeisterung der jungen Tanzgruppen spiegelte sich zurecht in ausdauerndem Applaus wieder. Vielen Dank an die Eltern und unsere Trainerinnen für die tolle Arbeit.

 

 

 

Das Gardeballett


In dem knapp dreistündigen Programm waren sie gleich dreimal zu erleben. Neben dem Gardetanz ließen sie in zwei weiteren Tänzen vergangene Musikepochen Revue passieren und begeisterten damit das Publikum.

 

 

 

Die Lästerschwestern


2010 steht auch im Zeichen der Fussball-WM. Unsere Lästerschwestern gewährten uns Einblicke in ihre ganz individuelle Vorbereitung auf das Grosserereignis. tl_files/redstripe/images/arrow_left_blue.pngFussballprominenz aus der ganzen Welt inklusive.

 

 

 

Das Männer-Märchen-Ballett


In jedem ihrer Auftritte erzählen sie eine einzigartige Geschichte. Dieses Jahr setzten sie diese aus verschiedenen Märchen zusammen und bewiesen, warum Sie der tl_files/redstripe/images/arrow_left_blue.pngHöhepunkt unserer Programme sind.

 

 

 

 

Das Finale und unser Publikum


Nach etwa drei abwechslungsreichen Stunden kamen alle Akteure auf der Bühne zusammen und sangen gemeinsam die Vereinshymne. Im Anschluss waren Bühne und Parkett frei für Livemusik und Tanz. Vielen Dank an alle Gäste, Helfer und das Team vom Bürgerhaus für den Spaß und die Unterstützung. Seit herzlich zur Jubiläumsveranstaltung am 13.11.2010 eingeladen! Wir freuen uns auf Euch.

Einen Kommentar schreiben

meinVZ: mitteilen google: mitteilen Suchst Du "gefällt mir"?